Als wahrscheinlich alteste vollstandige Uberlieferung des Buddhismus reflektiert der Pali-Kanon in literarisch-narrativer Form die Auseinandersetzung mit religios 'Anderen' aus emischer Perspektive. Die Suttas berichten nicht nur, wie der Buddha Mitglieder seines Ordens belehrt, sondern auch, wie er Vertretern anderer religioser Gruppierungen begegnet und mit ihnen diskutiert haben soll.Caroline Widmer untersucht, inwiefern in diesen Begegnungen religiose Abgrenzung im Sinne eines Otherings literarisch dargestellt wird, und behandelt diese religionswissenschaftliche Fragestellung im Bereich des Buddhismus erstmals durch eine literaturwissenschaftlich angelegte Analyse der narrativen Gestaltung der Pali-Suttas. Die Texte spiegeln jedoch nicht wie oftmals angenommen in erster Linie Toleranz oder Offenheit gegenuber anderen religiosen Ansichten wider; vielmehr sind sie durch einen hohen Grad an Selbstdarstellung und einem exklusiven Anspruch auf Wahrheitsbesitz gepragt. Erzahlerisch wird diese Spannung so aufgelost, dass der 'Andere' das 'Eigene' annimmt und dadurch seine 'Andersheit' verliert. Die Untersuchung eroffnet einen neuen Zugang zu religionsgeschichtlichen Quellen, erlaubt detaillierte Einblicke in diesen systemspezifischen Prozess des Selfings und erlautert seine Funktion innerhalb der buddhistischen Uberlieferung.

Es sieht so aus, als würden Sie das Buch Der Buddha und der "Andere" von von Autor Caroline Widmer suchen, das leider nicht mehr zum Kauf angeboten wird. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, bei kevinschultheiss.buzz stellen wir die gescannte PDF-Version des Buches Der Buddha und der "Andere" kostenlos zur Verfügung. Dieses Buch von von Autor Caroline Widmer kostet normalerweise 28,38 EUR, hier können Sie es jedoch kostenlos erhalten. Wir haben die PDF-Datei auf unserem Partnerserver gehostet. Wenn Sie die Datei abrufen möchten, müssen Sie sich möglicherweise registrieren, nachdem Sie auf die Download-Schaltfläche unten geklickt haben.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link